Alle News Einblick

Rechberger öffnet im November das neue Geschirr-Quartier

#EINBLICK | In wenigen Wochen ist es soweit: Die Geschirr-Spezialisten der Firma Rechberger beziehen ihre neue Firmenzentrale, das Geschirr-Quartier, am Ende der Rechbergerstraße 1, in Linz. Anfang November geht die größte Geschirr-Ausstellung Österreichs in Betrieb.

Am 19. August 2019 fand der offizielle Spatenstich statt: Mit Josef Schachermayer, Geschäftsführer von Rechberger, und seiner Familie sowie Gerd Schachermayer, Geschäftsführer bei der Schachermayer Großhandelsges.m.b.H. Rund ein Jahr später sind die Räumlichkeiten der neuen Rechberger-Zentrale auf 18.000 m² bezugsfertig: Ab November 2020 sind hier die Büroräumlichkeiten, die Geschirr-Ausstellung und das Lager an einem Standort zusammengeführt. Somit wird ein weiterer gelber Hotspot im Linzer Zentralraum geschaffen, welcher auch von der Stadtautobahn gut sichtbar ist.

Größte Geschirr-Ausstellung

Der ganze Stolz des Unternehmens ist die größte Geschirr-Ausstellung Österreichs mit einer Gesamtfläche von 1.400 m². Über 16.000 verschiedene Artikel werden in einem hochmodernen Ambiente für Gastronomen, Handelspartner und Gemeinschaftsverpflegung präsentiert. Mit einem Geschirr-Vorrat von über 9.000 lagernden Artikeln, die aktuell auf einer großzügig dimensionierten Lagerfläche auf fast 13.000 m² mit eigener Logistik Platz finden, werden innerhalb von 48 Stunden alle Aufträge zugestellt, um zeitnahe die Kunden bedienen zu können. Josef Schachermayer, Geschäftsführer Rechberger: „Mit einem Meilenstein zu unserem 135-jährigen Firmenjubiläum beziehen wir unser neues Geschirr-Quartier. Wir freuen uns, damit unseren Mitarbeitern einen hochmodernen Arbeitsplatz bieten zu können und gleichzeitig mit unserem Team die Schienen für eine positive Zukunft des Unternehmens gelegt zu haben.“


Rechberger: Mehr Informationen

( )