Alle News Einblick

Einzigartig in Österreich: hello yellow Velodrom in Linz

In Oberösterreichs Landeshauptstadt entsteht ein neuer Sporttreffpunkt: das hello yellow Velodrom. © istock/elkor

#EINBLICK | Der hello yellow Pumptrack in Linz ist seit 2020 fixer Treffpunkt der Radsportszene und hat weit über Oberösterreichs Grenzen hinaus für Schlagzeilen in der Szene gesorgt. Nun bekommt der Pumptrack einen „großen Bruder“: das hello yellow Velodrom. In Kombination wird so auf der Schachermayer-Werksportanlage in der Prinz-Eugen-Straße in Linz bis Frühsommer 2022 die hello yellow Radarena entstehen.

Radfahren ist eine der gesündesten Sportarten und eignet sich perfekt dazu, mehr Fitness in sein Leben zu bringen. Der Radsport boomt seit Jahren, der stets gut besuchte hello yellow Pumptrack in Linz ist der beste Beweis dafür. Die Werksportanlage wurde 2019 von Schachermayer umgesetzt und dient Mitarbeitern und deren Gästen als Freizeitangebot. Nun plant Geschäftsführer Gerd Schachermayer, die hello yellow Radarena zu erweitern und bis Frühsommer 2022 mit einem offenen Velodrom zu ergänzen. Gerd Schachermayer: „Wir möchten gerne junge Menschen zum Radfahren animieren. Mit dem hello yellow Velodrom möchten wir ihnen eine weitere Möglichkeit geben, sich aktiv auf dem Rad zu betätigen und Zeit gemeinsam zu verbringen.“

Ort der Begegnung

Das hello yellow Velodrom wird ein Ort der Begegnung sein, der für Mitarbeiter und Gäste – nach Absolvierung eines Einführungstrainings durch den Verein Velodrom Linz ­— frei nutzbar ist.

Die bauliche Umsetzung wird durch das deutsche Unternehmen Velotrack, dem Marktführer im Bau von Radstadien, erfolgen. Als zertifizierter Partner des Internationalen Radsportverbandes (UCI) kann Velotrack ein Höchstmaß an Professionalität und jahrzehntelanger Erfahrung einbringen. Das hello yellow Velodrom wird als offenes Radoval aus Accoya Holz mit einer Rundenlänge von 200 Metern und einer Breite von circa sechs Metern, ausgeführt. Die Bauverhandlung fand bereits statt und der Baustart erfolgt so bald als möglich. Die Fertigstellung ist für Frühsommer 2022 geplant. 

Einziges Velodrom in Österreich

Im Jänner 2021 wurde bekannt, dass das bislang einzige Velodrom in Österreich, das Ferry-Dusika-Radstadion in Wien, aufgrund der Planung der Sportarena Wien bis 2023 abgerissen werden soll. Das hello yellow Velodrom in Linz wird somit vorerst die einzige Radrennbahn in Österreich.

KONTAKT 

E. velodrom@schachermayer.at
T. +43 732 6599 8266 

 

Aktuelles von der hello yellow Radarena:

Pumptrack Rennen, September 2021 

( )