Drei Fragen an Alexander Steilner

Drei Fragen an Alexander Steilner
Alexander Steilner ist Leiter des Produktmarketings bei Schachermayer. Im kurzen Interview spricht er über die Ziele und Aufgaben seiner Abteilung, wie die Kunden am meisten profitieren können und welche Herausforderungen in der Zukunft warten.

WO SEHEN SIE DIE WESENTLICHSTEN ZIELE UND AUFGABEN DES PRODUKTMARKETINGS?
Alexander Steilner: „In Zeiten der digitalen Transformation ist es für ein Handelsunternehmen wie Schachermayer sehr wichtig, sich den Kundenbedürfnissen anzupassen. Mit der Einführung des „PIM – Produkt Info Managements“ im Jahr 2009 wurde ein wesentlicher Meilenstein in Richtung digitaler Zukunft verwirklicht. Mit der medienneutralen Datenbank ist eine langfristige und konsistente Pflege und Veredelung der Daten möglich, die unseren Kunden laufend einen wesentlichen Mehrwert zur Verfügung stellen. Wir bieten unseren Kunden die Sicherheit, Produkte mit einem Maximum an Information adäquat vergleichen beziehungsweise auswählen zu können.“

WIE UND WO KÖNNEN UNSERE KUNDEN AM MEISTEN PROFITIEREN?
Alexander Steilner: „Die Aufbereitung der Daten ist eine wesentliche Dienstleistung, die unseren Kunden viel Zeit erspart und ihnen die Möglichkeit gibt, sich um die wesentlichen Dinge im Betrieb zu kümmern. Die schnelle und unkomplizierte Möglichkeit, im Webkatalog aus einem sehr umfangreichen Sortiment gezielt und präzise auswählen zu können, ist unser Angebot und unser Ansporn. Die Produkte können in der Spezialsuche sehr spezifisch ausgewählt werden. Bei vielen Produkten besteht die Möglichkeit der Konfiguration, die einen wesentlichen Schritt bei der Kaufentscheidung darstellen kann. Gemeinsam mit der Mengenermittlung bieten wir unseren Kunden ein bestmögliches ‚All-in-Paket‘, das die Menschen im Idealfall vom ‚User‘ zum ‚Fan‘ werden lässt. Auch die 360° Produktfotografie gewährleistet dem Kunden größtmögliche Sicherheit bei der Produktauswahl im Web.“

WELCHE HERAUSFORDERUNGEN SEHEN SIE IN DIESEM ZUSAMMENHANG IN DER ZUKUNFT?
Alexander Steilner: „In einer sich schnell verändernden Zeit tauchen laufend neue Herausforderungen auf, die es zu bewältigen gilt. Diese Herausforderungen sehen wir allerdings auch als große Chancen, uns als Dienstleister noch besser positionieren zu können. Noch spezifischer und individueller auf die Bedürfnisse der Kunden eingehen zu können, wird mit Sicherheit in den nächsten Jahren noch ein Thema.“

ZUR PERSON:
1986 startete Alexander Steilner beim Familienunternehmen seine Ausbildung zum Großhandelskaufmann. Nach Abschluss der Lehre und einem zwischenzeitlichen Intermezzo bei der Militärmusik Oberösterreich entschied er sich, zu seinen beruflichen Wurzeln zurückzukehren und bringt seither seine Fähigkeiten erfolgreich bei Schachermayer zur Geltung. Vom Einkauf über den Detailverkauf bis hin zum Telefonverkauf sammelte er wertvolle und intensive Erfahrungen in unterschiedlichsten Bereichen, um schließlich 2007 im Bereich Produktmarketing heimisch zu werden. 2015 übernahm er die Leitung der Abteilung und kümmert sich seither mit seinem Team mit Leidenschaft und Weitblick um die perfekte Aufbereitung und Veredelung von Informationen, die für unsere Kunden einen wesentlichen Mehrwert bieten - egal ob online im Webkatalog oder offline in Katalogen, Broschüren usw.

Foto: SCH/M. Reichl

20. September 2019 | Sab | Facebook | Twitter