Hopfen, Malz, Holz & Stahl

Hopfen, Malz, Holz & Stahl
Hineinspüren, erkennen und mit Liebe zum Detail umsetzen, mit Materialien, deren Herkunft man kennt, mit der Erfahrung, die jedes Projekt einzigartig macht. Geschichten mit Einrichtung schreiben. Das ist es, was die Tischlerei Martinschitz ausmacht. Gerald Martinschitz führt das 105-jährige Familienunternehmen in der 4. Generation. Schon als Jugendlicher wurde er von seinen Eltern in zukunftsweisende Entscheidungen eingebunden – was auch den Weg zu seiner Ausbildung als Innenarchitekt ebnete.

Der Tischlermeister und sein Team lassen sich auf jeden Kunden aufs Neue ein, „alte“ Lösungen zu präsentieren kommt für sie nicht in Frage. Als Martinschitz den Auftrag für die Neugestaltung einer Gaststube und Schaubrauerei bekam, achtete er bei der Planung nicht nur auf Aspekte wie Platzbedarf und flexible Sitzmöglichkeiten, auch die Geschichte der Brauerei floss mit ein.

Echt individuell
Passend zum Naturprodukt Bier wurde mit Eiche und Altholz gearbeitet, Akzente aus Stahl verleihen dem Projekt einen modernen Industrial-Look. Der namensgebende Feuerwehrturm, in dem früher die Schläuche zum Trocknen aufgehängt wurden, steht heute auf dem Dach der Schaubrauerei in Maria Gail bei Villach. Durch ein Fenster im Gastraum kann der Brauvorgang live miterlebt werden, der Zapfhahn der Bar ist direkt mit dem Braukessel verbunden. In der Bar wurde ein Baumstamm verarbeitet, der seinerzeit von der Großmutter des Besitzers am Standort gepflanzt wurde.

Lesen Sie die ganze Geschichte, ab Mitte Juni, in unserem Kundenmagazin Holz&Eisen.

Mehr zur Tischlerei Martinschitz hier.

Fotos: Stefan Wirth


20. Mai 2019 | nis | Facebook | Twitter