Barrierefreie KIRA-Musterküche

Barrierefreie KIRA-Musterküche
Das exklusive DANKüchenstudio Wohnpoint brachte Mitte des Jahres als erster eine völlig barrierefreie Küche auf den Markt. Inspiriert durch einen Besuch der früheren Stabhochspringerin Kira Grünberg entstand ein Herzensprojekt mit besonderem Wert.

Im Zuge eines Promi-Kochevents war Ende 2017 die Neo-Nationalratsabgeordnete und ehemalige Leistungssportlerin Kira Grünberg zu Gast. Schnell wurde dabei klar, dass sie im Rollstuhl auf erhebliche Barrieren stößt, die das Kochen und die täglichen Handgriffe in der Küche sehr kompliziert und teilweise unmöglich machen. Ziel war es, eine Küche zu schaffen, die alle Kriterien erfüllt, Menschen im Rollstuhl den Küchenalltag zu erleichtern.

Edles Design
Entstanden ist eine Variante in edlem Design und perfekter Funktion. Die elektrisch höhenverstellbare Kochinsel kann per Knopfdruck verstellt werden. Die Spüle ist mit einem besonders seichten Becken versehen und die Mischbatterie ist zur besseren Erreichbarkeit im vorderen Teil angebracht. Kühlschrank, Geschirrspüler und Backrohr sind unterfahrbar und in ergonomisch optimaler Höhe positioniert. Das raffinierte „Servo-Drive-Flex“ Schließsystem von Blum rundet die Bedienung des Kühlschranks ab.

Spezialwissen
Zusätzlich zur integrierten und ausziehbaren Arbeitsplatte bilden die Oberschränke mit Falttür-Technik das nächste innovative Highlight. Das Innenleben der Oberschränke kann ebenfalls mit einem einfachen Knopfdruck elektrisch nach unten gefahren werden. Das integrierte Granberg-Liftsystem ermöglicht das bequeme Ein-und Ausräumen der Schränke auch für Rollstuhlfahrer oder gehbehinderte Personen. Zusätzlich abklappbarer Stauraum mit Fernbedienung sowie Steckdosen im Frontbereich gehören außerdem zur Basisaustattung. Mit vielen Spezialbeschlägen fließt auch Schachermayer-Kompetenz in das Herzensprojekt mit nachhaltiger Wirkung.

Noch mehr Informationen zur KIRA-Musterküche und weitere hilfreiche Links zum barrierefreien Wohnen finden Sie hier.

Fotos: Peter Mayr, SCH/M.Reichl

20. Oktober 2018 | tp | Facebook | Twitter