Ein Mann, viele Ideen

Ein Mann, viele Ideen
Schon seit seiner frühesten Kindheit ist "Der Heiner" Handwerker von ganzem Herzen. Nicht umsonst zeigt das Firmenlogo mit der Aufschrift "Seit 1975" Elias Heiner Ziss Geburtsjahr. Als gelernter Dachdecker und Spengler sorgt der sympathische Oberösterreicher einerseits für trockene Häuser, andererseits mit seinen kreativen Metallarbeiten, für staunende Gesichter.

Technisches Geschick und Kreativität ermöglichen großartige Handwerkskunst. Elias Heiner Ziss oder kurz gesagt "Der Heiner" zeigt mit seinen Arbeiten, dass er keine Scheu davor hat, Neues auszuprobieren. Als gelernter Spengler und Dachdecker hat der Trauner die Liebe zum Handwerk schon früh im elterlichen Betrieb entdeckt.
"Während beim Dachdecken der praktische Gedanke an erster Stelle steht – das Dach sollte dicht sein, kann ich bei den Sonderanfertigungen aus Metall der Kreativität freien Lauf lassen", erzählt der Heiner von seiner abwechslungsreichen Tätigkeit.

Quer gedacht, handgemacht
Sonderwünsche seiner Kunden machen dem findigen Handwerker eine besondere Freude, denn jedes Projekt ist eine neue Herausforderung. Ob eine funktionale Feuerstelle oder ein formschöner Rosenbogen mit vielen Details – so manches Unikat verlässt den Einmannbetrieb. "Neben den Ideen meiner Kunden inspiriert mich oft auch das Material selbst zu neuen Arbeiten. So entstanden zum Beispiel die Wandobjekte aus Metallresten. Ich dachte mir, es ist doch viel zu schade, die Rohstoffe einfach so wegzuwerfen und kreierte daraus etwas Schönes fürs Auge", meint Heiner zur Entstehung seiner Arbeiten.

Vielseitigkeit auf ganzer Linie
So individuell wie seine Arbeiten, sind auch die Leistungen von Schachermayer, die "Der Heiner" in Anspruch nimmt. Ob den Webkatalog, um jederzeit zu stöbern und zu bestellen, oder die Fachberatung, die auch bei ungewöhnlichen Fragen weiterhilft.


Mehr Infos und weitere Projekte finden Sie hier auf der Firmenhomepage.

Fotos: Der Heiner








10. August 2018 | nis | Facebook | Twitter