Spannende Tischler Trophy 2018

Spannende Tischler Trophy 2018
Ziel der Tischler Trophy ist es, den jungen Menschen den Werkstoff Holz und den Beruf des Tischlers näherzubringen und die Berufswahl zu erleichtern. Insgesamt 26 Klassen von Neuen Mittelschulen aus Oberösterreich beteiligen sich nunmehr bereits zum 4. Mal an diesem Projekt. Aufgabenstellung: mit beigestelltem Material ein „Lernmöbel“ zu designen und zu fertigen.

Bei der Verwirklichung des Projektes wurden die Schulklassen von einem Patronanztischler vor Ort unterstützt. Die Schüler besuchten die Tischlerei, holen sich Tipps für die handwerkliche Umsetzung und bauten dann selbst in der Schule im Werkunterricht ihr Lernmöbel.

Am 29. Mai fand im WIFI-Linz die Präsentation und Siegerehrung statt. In den Kategorien Design, Funktionalität sowie Stabilität konnten jeweils bis zu 500 Euro für die Klassenkasse errungen werden. „Wir sind begeistert, welche pfiffigen und außergewöhnlichen Ideen die jungen Menschen in unserem Land realisiert haben.“ freut sich Landesinnungsmeister Alois Kitzberger.

Die Ergebnisse im Detail

Design
Rang 3: NMS Neumarkt mit Patronanztischler Stempfer, Karl Listberger, Kallham
Rang 2: NMS Seewalchen mit Patronanztischler Gerhard Zaunrieth, Seewalchen
Rang 1: NMS Bad Ischl mit Patronanztischler Gassner Tischlerei KG, Bad Ischl

Funktionalität
Rang 3: NMS Laakirchen mit Tischlerei Hindinger KG, Kirchham
Rang 2: NMS 12 - Linz mit Tischlerei Mario Huber, Pregarten
Rang 1: IBM Wels mit Tischlerei Johann Spiesberger, Weißkirchen/Traun

Stabilität
Rang 3: NMS Garsten mit Tischlerei Franz Kaiblinger, Schiedlberg
Rang 2: NMS Frankenmarkt mit Tischlerei Willibald Breiner, Pöndorf
Rang 1: NMS St. Peter/Wimberg mit Mühlviertler Holzwerkstatt, Manfred Rehberger, St. Peter/Wimberg

Bilder:Kunasz Wolfgang/cityfoto
Rhamanovic/cityfoto
Zuschrott/Schachermayer

05. Juni 2018 | ap | Facebook | Twitter