Traumhaus Baumhaus

Traumhaus Baumhaus
In den Wipfeln alter Bäume, umgeben von singenden Vögeln und einer sanften Brise liegt es – so einfach wie atemberaubend – Richard Polsterers Baumhaus „Alles Verboten“. Der Tischlermeister erfüllt Träume, die Auftraggeber oft schon ihr ganzes Leben begleiten – er baut einzigartige Baumhäuser.

All unsere Kunden wollen hoch hinaus – Richard Polsterer nahm dies wortwörtlich und baut nun seit einigen Jahren individuelle Baumhäuser für seine Kunden.

Schon als kleiner Junge war der Tischlermeister dem Handwerk und der Natur verbunden. Aufgewachsen mit der Jagd, stand ihm schon früh ein Abenteuerspielplatz mit Potenzial zur Verfügung. Die ersten seiner Bauwerke waren demnach Hochstände, gezimmert aus im Wald gefundenen Materialien. Dort, hoch oben über dem Waldboden, fühlte er sich gleichermaßen frei und geborgen – dieses Gefühl, aber auch die Verbundenheit zur Natur, gibt er nun an seine Kunden weiter.

Wie so ein Baumhaus entsteht und warum dieses Projekt den klingenden Namen "Alles Verboten" trägt, lesen Sie in der nächsten Ausgabe unseres Kundenmagazins Holz&Eisen, das am 11. Juni 2018 erscheint, oder Sie werfen einen Blick in unsere online Ausgabe.

Fotos: Christian Bock


22. Mai 2018 | nis | Facebook | Twitter