Vom gedruckten Motorrad bis zum Designtisch

Vom gedruckten Motorrad bis zum Designtisch
Leicht, stark und ästhetisch – für Ingenieure, Architekten und Designer ist Aluminium der Stoff, aus dem Innovationen gemacht und Akzente gesetzt werden. Das beweist der EUROPEAN ALUMINIUM AWARD, mit dem die Aluminiumbranche alle zwei Jahre die kreativsten und außergewöhnlichsten Neuentwicklungen prämiert.

Von 52 Einreichungen aus 18 Ländern wurden in diesem Jahr 19 innovative Produkte nominiert. Verliehen wird der Award am 29. November in Düsseldorf im Rahmen der Branchenmesse ALUMINIUM 2016.

Innovationen aus Aluminium
Die nominierten Produkte reichen vom Designer-Tisch über die Karosserie für Elektro-Automobile bis zum Motorrad aus dem 3D-Drucker, von der Windschutz-Wand für Ölbohrplattformen bis zur High-Tech-Gebäudefassade. Gemeinsam ist ihnen allen, dass sie den Werkstoff Aluminium in einer neuen, innovativen Weise integrieren.

Vergeben wird der Award in den Kategorien Automotive, Architecture & Construction, Design & Lifestyle, Production Techniques, Tools & Machinery sowie Transportation. Ein Young Talents Award zeichnet darüber hinaus junge Designer und Ingenieure aus.

Die Besucher der Messe ALUMINIUM können sich die nominierten Produkte während der Messelaufzeit auf dem Award Pavillon in Halle 10 ansehen. Eine unabhängige internationale Jury entscheidet über die besten Einreichungen. Im Bereich Design & Lifestyle wird der Gewinner über eine Online-Abstimmung gewählt.

Ausführliche Infos zur Preisverleihung, den Teilnehmern und den nominierten Produkten gibt es HIER














21. November 2016 | sigra | Facebook | Twitter