EM Dritter live bei Schachermayer

EM Dritter live bei Schachermayer
Nach einem anstrengendem viertägigen Wettbewerb darf sich das junge Team der Nationalmannschaft holzbau austria über den wohlverdienten dritten Platz in der Mannschaftswertung des 12. Europäischen Berufswettbewerbs der Zimmerer freuen. Nationalmannschaftsmitglied und WorldSkills 2017-Teilnehmer Michael Mühlmann wird im Rahmen der Zimmerei- und Bauhandwerkstage bei SCH-Linz fleißig trainieren.

26 Teilnehmer aus zehn Ländern haben in Basel ihrer Zunft alle Ehre gemacht. Europameister wurde Kevin Hofacker (Deutschland). Silber ging an den Schweizer Florian Nock, Bronze holte sich der Deutsche Florian Kaiser.

22 Stunden
Die drei Zimmerer Martin Löffler (OÖ), Michael Mühlmann (T) und Andreas Wille (T) behielten während des Wettbewerbs die Nerven und meisterten die gestellten Aufgaben mit Bravur. Lohn für ihre Mühen war der dritte Platz in der Mannschaftswertung. Die Aufgabe, für die die Teilnehmer insgesamt 22 Stunden Zeit hatten, lautete, ein komplexes Dachstuhlmodell zu erstellen. Die Jury bewertete die Präzision, mit der die Modelle aufgerissen, abgebunden und zusammengebaut wurden. Jedes Teilnehmerland stellte einen Experten als Jurymitglied. Michael Mühlmann stellte sein Modell als einer von nur drei Wettkämpfern ohne Nachschnitt fertig.

Livetraining
Der talentierte Tiroler Zimmerer Michael Mühlmann, der Platz 6 in der Einzelwertung belegte, wird auch an den WorldSkills, vom 14.-19. Oktober 2017 in Abu Dhabi (Vereinigte Arabischen Emirate), teilnehmen. Zur Vorbereitung auf dieses Großereignis wird er auf den Zimmerei- und Bauhandwerkstagen (1. und 2. Februar 2017) bei SCH-Linz live und unter Wettkampfbedingungen trainieren. Mehr Infos zu dieser Veranstaltung findet man in Kürze auf der Schachermayer Homepage.


09. November 2016 | tp | Facebook | Twitter