Bauen und Wohnen mit Weitblick

Bauen und Wohnen mit Weitblick
In der Ausgabe 3/2016 von Holz & Eisen starteten wir unsere Artikelserie zum Thema „Bauen und Wohnen mit Weitblick“. Dabei berichteten wir über die essentielle Bedeutung von Barrierefreiheit für alle Bevölkerungsgruppen und befragten dazu einen Barrierefrei-Experten von HEWI. In Ausgabe 4/2016 geben wir unter anderem Einblick, welche Produkte aus dem Möbelbeschlägebereich das Leben leichter machen.

Ein Wohnraum frei von Hürden und Hindernissen sowie mit viel Raum und Bewegungsfreiheit erleichtert das Leben ungemein – ob für Kinder mit beispielsweise höhenverstellbaren Tischen oder im Alter bei einer körperlichen Beeinträchtigung. Deshalb ist es so wichtig, bereits frühzeitig an mögliche Lebens- und Alltagssituationen zu denken und diese in die Planung und Umsetzung miteinzubeziehen.

Barrierefreie Lösungen in allen Sparten
Schachermayer bietet quer durch alle Sparten barrierefreie Lösungen und kompetente Beratung an. Von Sanitärprodukten über Möbel- und Baubeschläge bis hin zu Baufertigteilen werden vom Familienunternehmen alle wesentlichen Bereiche abgedeckt und das Sortiment Stück um Stück weiter ausgebaut. Die Produkte werden im Web,- und Blätterkatalog künftig mit einem eigenen Logo versehen (siehe Abbildung) und beim Suchen im Internet mit Schlagwörtern wie „barrierefrei“ zu finden sein.

Das Sortiment in der Sparte barrierefreie Möbelbeschläge umfasst:
• Schlafsysteme – Matratzen/Pflegebetten
• Hebehilfen/Schrankbetten
• Elektrische Korpus Liftsysteme
• Elektrische Klappensysteme
• Elektrische Kleiderlifte
• Elektrisch verstellbare Büro-/Tischgestelle
• Elektrisch betriebene Schubladensysteme
• Elektronikschlösser
• Fernbedienung für Lichtsysteme
• LED Leuchten mit Sensorfunktion
• Systemtechnik für die Küchen-Innenausstattung

In der Holz & Eisen Ausgabe 5/2016 wird die Artikelserie spartenübergreifend über alle Schachermayer Barrierefrei-Produkte berichten.

Hier erfahren Sie mehr über Barrierefreiheit in der Küche und Granberg Liftsysteme.

14. Oktober 2016 | tp | Facebook | Twitter