Das würde auch Edison gefallen!

Das würde auch Edison gefallen!
X-Lock von Bosch – das einfachste Wechselsystem für Winkelschleifer am Markt. Statt vieler kleiner Schritte mit verlierbaren Teilen wie Spannmutter, Flansch und Schlüssel revolutioniert die Innovation aus dem Hause Bosch das Wechseln der Trennscheiben. In fünf Sekunden, also bis zu fünf Mal schneller und wesentlich einfacher, wird jetzt gewechselt. Die Scheibe wird in der X-Lock-Aufnahme positioniert, aufklicken – fertig! Das Klick-Geräusch gibt dem Anwender die Gewissheit, dass das Zubehör korrekt auf dem Gerät sitzt und zuverlässig verriegelt ist. Soll eine Scheibe gewechselt werden, wird diese einfach per Hebel entriegelt und entfernt. Festgefressene Muttern nach Verklemmen der Scheibe gehören somit der Vergangenheit an.

Bosch ist seit 133 Jahren aus der Werkzeugbranche nicht mehr wegzudenken. Der 23 jährige Robert Bosch reiste schon Ende des 19. Jahrhunderts in die USA, dies war damals wahrlich keine Selbstverständlichkeit. Dort arbeitete er unter anderm bei der Firma Edison als Mechaniker. Inspiriert von den damals in den USA weiter fortgeschrittenen Anwendungen der Elektrotechnik war Bosch voller Tatendrang und gründete im November 1886 sein Stuttgarter Unternehmen.

Querdenker
Bis heute wird bei Bosch viel in Forschung und Entwicklung investiert. X-Lock zeigt erneut, dass auch bestehende Produkte stetig verbessert werden können um Anwendern die Arbeit zu erleichtern. Bei Schachermayer sind insgesamt zwölf kleine X-Lock-Winkelschleifer erhältlich. Acht Kabel-Modelle von 900 bis 1.900 Watt sowie vier Akku-Modelle mit 18 Volt und gängigen Scheibendurchmessern von 115 und 125 Millimetern. Dieses Spektrum deckt alle Anwendungsbereiche von metall-, stein- und betonverarbeitenden Gewerken, Installateuren und Fliesenlegern ab.

Trennen, Schleifen, Entgraten, Entrosten, Schruppen und Polieren
Dank X-Lock ist das notwendige Zubehör stets einfach, schnell und zuverlässig gewechselt – ganz ohne Werkzeug und selbst mit Handschuhen. Sensorbasierte Funktionen erhöhen zudem den Anwenderschutz, so stoppt der Motor beispielsweise wenn das Gerät nach einem Fall auf dem Boden auftrifft.

Mehr Informationen zu den X-Lock Produkten finden Sie Hier im Webkatalog.


Mehr zur
Geschichte von Bosch finden Sie hier am Blog der Firma.

Fotos:Bosch

04. Juni 2019 | nis | Facebook | Twitter