Quikset Pro: schnellhärtendes Kunstharz

Quikset Pro: schnellhärtendes Kunstharz
Das Schleppen von Betonsäcken könnte bald der Vergangenheit angehören. Zumindest dann, wenn man ein Fundament für Metall- oder Holzpfosten benötigen. Das neue QUIKSET Pro ist ein schnellhärtendes, zweikomponentiges Kunstharz zur Befestigung im Naturuntergrund. Dabei sind 300 Gramm des neuartigen Vergussmörtels so ergiebig wie 25 Kilo Beton.

Das Bohrloch muss eine Mindesttiefe von 40 cm haben, der Durchmesser ist je nach Einsatz individuell planbar. Das schnellhärtende zweikomponentige Kunstharz wird direkt im geschlossenen Beutel vermischt und sofort ins Loch mit dem Pfosten eingefüllt. Die Gebindegrößen von 300 g oder 700 g ersetzen somit bis zu 58 kg Beton und auch das Zugeben von Wasser entfällt. Der Anwender spart sich auch viel Zeit, denn der Mischvorgang ist innerhalb von 20 Sekunden abgeschlossen.

Große Zeitersparnis
Der Aulehrpfad in Naarn (OÖ) wurde als Schulprojekt geplant und nach vier Jahren Bauzeit 2016 eröffnet. Der sieben Kilometer lange Pfad ist in beide Richtungen begehbar. Seit Mai 2018 ergänzt ein Baumlehrpfad das Angebot. Um die Pflege und Wartung kümmert sich der Bauhauf der Marktgemeinde Naarn. Mitarbeiter und Naarner Urgestein Christian Starzer erzählt über seine Erfahrungen mit dem Quikset Pro: „Wir kümmern uns um die Wasserversorgung, Schulen, aber auch Verkehrszeichen oder Freizeitanlagen, wie der Aulehrpfad. Ob nun ein Hinweis- oder Straßenschild, oder eine Bank befestigt werden müssen, das Quikset Pro erspart einem viel Zeit. Ruck zuck ist ein Straßenschild befestig und der Verkehrsfluss wird kaum gestört – da freuen sich alle Beteiligten.“

Weitere Informationen:
Quikset Pro
Aulehrpfad Naarn

Fotos: Schachermayer/M. Reichl

15. Oktober 2018 | tp | Facebook | Twitter