50 Jahre Winkhaus Austria

50 Jahre Winkhaus Austria
Seit 50 Jahren bietet unser langjähriger Lieferpartner Winkhaus Fenster- und Türbeschläge sowie Schließanlagen direkt in Österreich an. 1969 in Salzburg gegründet und 1982 ins benachbarte Grödig verlagert, ist die österreichische Tochtergesellschaft Winkhaus Austria ein wichtiges Standbein des traditionsreichen deutschen Familienunternehmens geworden. Von hier aus werden auch die wichtigen Märkte Süd- und Südosteuropas für das Unternehmen erschlossen.

Über sechzig Mitarbeiter und Handelsvertreter akquirieren und begleiten die Kunden der Firmengruppe in insgesamt fünfzehn Ländermärkten. Neben Österreich und Italien sind dies Albanien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Griechenland, Kroatien, Mazedonien, Moldawien, Montenegro, Rumänien, Serbien, die Slowakei, Slowenien und Ungarn. In den Regionen konnten in während der vergangenen Jahre wesentliche Marktanteile etabliert werden. Gefragt ist vor allem Technik, die Sicherheit, Komfort und Energieeffizienz miteinander verbindet. Dabei geht das umfangreiche Programm auch auf die Anforderungen der unterschiedlichen internationalen Märkte ein. Wie die Märkte, ist auch das Mitarbeiterteam der Winkhaus Austria international ausgerichtet. Viele Mitarbeiter sind als Ansprechpartner vor Ort präsent und lösen technische Herausforderungen in Landessprache. Sie sehen sich als Partner ihrer Kunden und geben ihnen das Gefühl, Teil der Winkhaus Familie zu sein.

Als Innovationsführer bietet Winkhaus eine breite Palette hochwertiger Tür- und langlebiger Fenstertechnik sowie intelligenter Zutrittsorganisation. Mit durchdachten Technologien liefert Winkhaus zudem Schließtechnik für eine zeitgemäße Zutrittsorganisation für unterschiedlichste Gebäudetypen. Neben zahlreichen Wohngebäuden zwischen Wien und Bregenz sichern Winkhaus Schließsysteme das Schloss Mirabell in Salzburg, die Gebäude der oberösterreichischen Linz AG oder den Uniqua Tower in Wien, um nur einige wenige zu nennen. Ob Großklinikum oder Studentenwohnheim, überall dort, wo zahlreiche Schließbewegungen stattfinden und wo Sicherheit und Organisation der genehmigten Zutritte wichtig werden, kommt elektronische Schließtechnologie von Winkhaus ins Spiel. Fürs technikaffine Eigenheim wie für kleinere gewerbliche Objekte gibt es zudem Systeme, die sich z. B. spielend per App steuern und verwalten lassen.

Eines wichtiges Standbein der Gruppe sind aber auch die innovativen Fensterbeschläge für Kunststoff-, Holz- oder Aluminiumfenster - egal, ob sie in kleineren Betrieben oder hochautomatisierten Fertigungslinien hergestellt werden. Auch regionale Besonderheiten oder Alleinstellungen werden für die Kunden des Unternehmens realisiert, die das wichtige Thema der Einbruchprävention beherrschen müssen. So wurden im Bereich der Nachrüstung für ältere Fenster praktikable Lösungen für Hausbesitzer geschaffen, die ihr bestehendes Eigentum besser schützen möchten.

Zum diesjährigen Jubiläum der Winkhaus Austria wird vor allem der Dank an die eigenen Mitarbeiter im Mittelpunkt stehen. Neben einer großen Firmenfeier zur Jahresmitte sollen vor allem lokale Hilfsprojekte unterstützt werden, die den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besonders am Herzen liegen.

Winkhaus im Webkatalog von Schachermayer.

Mehr zu aktuellen Produkten lesen Sie in der nächsten Ausgabe von Holz & Eisen Anfang Juni. Unser Schachermayer-Team gratuliert WINKHAUS herzlich zum Jubiläum!

Fotos: Winkhaus

15. April 2019 | sigra | Facebook | Twitter