Licht und Schatten

Licht und Schatten
Die Sonneneinstrahlung eines Gebäudes in den Griff zu bekommen, ist für Architekten und Bauherrn gleichermaßen ein wesentlicher Bestandteil eines nachhaltigen Gebäudekonzepts. Dieses Bedürfnis bedienen die findigen Köpfe von SolarWings seit 2011 mit hochwertigen Beschattungslösungen. Mit Schiebeladen und Lamellentechnik aus Oberösterreich werden auch mit Schachermayer Beschlägen optisch Maßstäbe gesetzt.

Die SolarWings Lamellensysteme GmbH setzt auf effiziente Strukturen, hochwertige Materialien und edles Design. Der Partner Metallbau Linzner übernimmt dabei die Ausführung und Produktion der Projekte. Die Produktpalette ist breit aufgestellt und reicht von einfachen, starren Beschattungselementen über bewegliche Großlamellen und Schiebeläden mit Füllungen aus Profilen, Lochblech, Streckmetall oder Glas, bis hin zu Lüftungselementen mit Lamellen.

Optik und Energie

Die Lamellenanlagen und Schiebeläden werden aus Aluminium gefertigt, mit überwiegend eigenen Profilen und unterschiedlichen Füllungen. Auch Hölzer werden hierzu verwendet und verbessern ebenfalls die Ökobilanz eines Gebäudes. Nachhaltigkeit kann somit direkt an der Fassade montiert werden und verringert die Energiekosten je nach Objekt um 10-15 Prozent. So werden auch individuelle Ausführungen und Objektlösungen möglich, die mit Katalogprodukten kaum umsetzbar sind. Die vielseitigen Gestaltungsmöglichkeiten werden als Stilelemente architektonisch in Szene gesetzt und sorgen für aufregende Akzente, die oft auch als optische Visitenkarte dient.

Stolze Entwicklung

Geschäftsführer Ing. Franz Ritzberger ist stolz auf die Stärken des Unternehmens. Langjährige Erfahrung bei individuellen Sonderlösungen sowie Professionalität und Systemlösungen aus einer Hand zeichnen das oberösterreichische Unternehmen, innerhalb einer schwierigen Nische aus. „Es gab bis jetzt kein Objekt, wo nur eine Standardlösung gefragt war. SolarWings ist es ein wichtiges Anliegen, dem Bauherren und seinen Bau-Partnern im Objektbau von der Beauftragung über die Planung, Fertigung, der Montage bis zur Inbetriebnahme ein qualitatives Produkt als durchgängige Leistungskette aus einer Hand anbieten zu können, als auch Schlosser und Metallbauer zu beliefern“, erklärt Geschäftsführer Ritzberger die Unternehmensphilosophie.

Mehr Informationen finden Sie HIER

09. Oktober 2017 | ap | Facebook | Twitter