Neue Speed Vollgewindeschrauben

Neue Speed Vollgewindeschrauben
Die selbstbohrenden Vollgewindeschrauben mit Schabenut, Sägezahngewinde, sowie Frässpitze, dienen als Verbindungsmittel für tragende Holzkonstruktionen. Durch das Vollgewinde können hohe statische Anforderungen realisiert werden.

Zudem ermöglicht die bewährte EFP*-Oberfläche mit Gleitbeschichtung ein leichtes Eindrehen und verringert das Einschraubdrehmoment.

Anwendungsbereiche
• Stumpfe Querverbindungen
• Aufdoppelung von Holzträgern
• Verstärkung von Querschnittschwächungen
• seitliche Trägerverstärkung
• Sparren-Pfettenverbindungen
• Befestigung von Aufschieblingen
• nachgiebig verbundene Biegeträger
• Verstärkung von Ausklinkungen
• Querdruckverstärkungen
• Querzugverstärkungen

*EFP = (Environmental Friendly Plating) bietet Vorteile bei der Verarbeitung in Nutzungsklasse 2 nach Eurocode 5 und ist frei von Chrom III und Chrom VI.

Mehr Informationen zu den Produkten finden Sie im Webshop.

Die gesamte Story können Sie im Kundenmagazin Holz & Eisen Ausgabe 2/2017, die Mitte Juni erschienen ist, nachlesen.

20. Juni 2017 | ap | Facebook | Twitter