Wöss Ladenbau vertraut auf Schachermayer

Wöss Ladenbau vertraut auf Schachermayer
Familie Wöss aus Schenkenfelden hat sich Anfang der 90er Jahre mutig ins Ungewisse begeben, um den Traum des eigenen Unternehmens zu verwirklichen. In der Doppelgarage als kleine Tischlerei begonnen, entwickelte sich das Unternehmen im Laufe der Jahre enorm weiter.

Damals trat ein Kunde aus der Umgebung an die Firma Wöss heran und benötigte eine neuartige Metalltür, die im Bereich der Lebensmittelproduktion mit allen geforderten Ansprüchen an Robustheit und Schnelligkeit mithalten kann. So entstand aus der Feder von Franz Wöss das „Doormatic-System“, das sich bis heute bewährt hat und zum patentierten Verkaufsschlager wurde. So entwickelte sich das Unternehmen vom Zwei-Personen-Betrieb mit Tischlerangeboten zum Ladenbau- und Metallbearbeitungsspezialisten, der beispielsweise für lebensmittelverarbeitende Industriebetriebe Kühlhaus- und Durchgangstüren bis hin zu Kühlvitrinen für große Handelsketten baut.

Mut und Tatendrang
Der Standort in Schenkenfelden wurde konsequent weiter ausgebaut, um den Anforderungen in der Produktion nachkommen zu können. „Im Bereich der Lagerhaltung haben wir uns auch bei Schachermayer einiges an Inspiration geholt“, so Franz Wöss. Das Familienunternehmen kaufte bereits in den 90er Jahren die erste Laserschneidmaschine. Wenige Jahre später wurde eine hochmoderne Laserschneidanlage LVD-Phoenix-FL-3015 gekauft um die Firma voranzutreiben. Mit dem Mut zu dieser Entscheidung kamen plötzlich auch zusätzliche Großkunden mit Aufträgen, die diese gewaltige Maschine in kürzester Zeit voll ausgelastet haben. Mit der LVD Electra FL-3015 wurde die Erweiterung des Maschinenparks vorerst einmal abgeschlossen. Die hochmodernen Schneidmaschinen verfügen beide über ein automatisches Blechbelade- und Entladesystem, das es der Anlage ermöglicht, Serienfertigungen völlig autark zu produzieren. Die Maschine läuft 24 Stunden durchgehend und holt sich dabei selbst die benötigten Bleche und stapelt das Endprodukt nach Produktion. So wuchs die Firma laufend und bedient nach wie vor Kunden im Raum Oberösterreich beziehungsweise aus der näheren Umgebung. „Schachermayer war von Anfang an dabei und hat uns schon früher beim Kauf von Großmaschinen unterstützt und beraten. Deshalb vertrauen wir seit 1993 auf die Expertise und vor allem auf den Service, den Schachermayer gemeinsam mit den Maschinen liefert“, zeigt sich Sohn Dominic Wöss überzeugt.

Mehr Informationen finden Sie hier.
Hier finden Sie
Wöss Ladenbau

Fotos: Firma Wöss, SCH/M. Reichl

29. Oktober 2018 | tp | Facebook | Twitter