Schwarz-Design: Lohnende Investition

Schwarz-Design: Lohnende Investition
Den Mut, sich selbstständig zu machen, kann man nicht kaufen. Herbert Schwarz lebt im idyllischen Mühlviertler Oberneukirchen und hatte diesen Mut vor über 30 Jahren. Mehrere große Investitionen und Zubauten später ist mit Gerald Schwarz die zweite Generation am Sprung, die Möbeltischlerei in die Zukunft zu führen. Mit insgesamt fünf Leuten bedient der Meisterbetrieb individuelle Wünsche in den Wohnbereichen der Kunden. Mit der neu gekauften HOMAG Plattensäge Sawteq B 300 ist der hauseigene Maschinenpark nun vollständig.

Als sich Herbert Schwarz 1984 ins kalte Wasser stürzte, war noch nicht abzusehen, wohin die Reise geht. Hochmotiviert und gut vernetzt, startete er mit kleiner Kapazität, aber voller Träume und Tatendrang. Mit einigen guten Aufträgen aus der Region fasste er Fuß und machte sich einen Namen. Mit höchsten Qualitätsansprüchen und überzeugendem Design wurde auch die Branche aufmerksam und die Dinge begannen sich zu verselbstständigen. Langsam, aber sicher mussten mehr Maschinen angeschafft werden, um die Arbeitsabläufe zu optimieren. Vor allem mehr selbst produzieren zu können beziehungsweise weniger fremdvergeben zu müssen, war der Plan. Mit der 2001 gekauften MARTIN Schwenkfräse T26 vertraute die Tischlerei Schwarz das erste Mal auf die Expertise und die Qualität von Schachermayer. Die Bindung zum Unternehmen entwickelte sich über die Jahre ebenfalls sehr positiv, sodass mittlerweile auch alle Beschläge und viele Kleinteile regelmäßig ins schöne Mühlviertel geliefert werden. „Wir sind sehr zufrieden mit den Schachermayer Dienstleistungen. Wenn ich am Vortag etwas bestelle, habe ich es am nächsten Morgen“, freut sich Herbert Schwarz über den umfangreichen Schachermayer Service.

Strategische Maßnahmen
Der Kauf einer Großmaschine, wie der HOM-AG Plattensäge Sawteq B 300, ist natürlich für kleinere Unternehmen eine Investition, die wohl überlegt sein möchte. „Wir haben uns nach einiger Überlegung für diese Investition entschieden, da wir bedeutend effizienter arbeiten können und auch technisch am neuesten Stand sein möchten. Mit unserer neuen Plattensäge werden viele Arbeitsprozesse vereinfacht und somit verkürzt. Dies bringt uns Zeit für andere Dinge, die wir dadurch auch selbst machen und somit nicht nur die Wertschöpfung sondern auch die Effizienz erheblich steigern“, ist Herbert Schwarz von der neuen Anlage begeistert. Investitionen wie diese, sind gerade bei kleineren Unter-nehmen oftmals ein großer Meilenstein in der Produktion – mit ungeahnten Möglichkeiten. Lieferung, Aufstellen, Justierung und Service der Maschine wurden dabei gemeinsam von Schachermayer und HOMAG Technikern übernommen.

Lesen Sie die ganze Geschichte von Schwarz-Design in unserem aktuellen Kundenmagazin Holz+Eisen.

Mehr Informationen

Johannes Dollentz
Verkäufer im Außendienst
T +43 664-5011113
E johannes.dollentz@schachermayer.at

Kontakt Maschinenteam
T +43 732-6599-1437
E maschinenholz@schachermayer.at

Mehr Infos zu Schwarz-Design

23. September 2019 | Sab | Facebook | Twitter