STRIEBIG beschleunigt Eigenfertigung

STRIEBIG beschleunigt Eigenfertigung
Die STRIEBIG 4D bietet als erste vertikale Säge eine intelligente Schnittoptimierung. Sie ist in die Steuerung der Säge integriert und sorgt für eine automatisch ablaufende Schnittreihenfolge. Damit gewährleistet sie höchste Wirtschaftlichkeit und beste Materialnutzung. Tischlerei Dankl aus Saalfelden entschied sich für das STRIEBIG-Modell, um der hohen Auslastung in der Eigenfertigung gerecht zu werden.

Bisher wurden die Zuschnitte in der Tischlerei zuerst grob mit einer Plattensäge zugeschnitten und anschließend mit der Formatkreissäge nochmals bearbeitet, um die gewünschte Schnittpräzision zu erhalten. „Mit der automatisch ablaufenden Schnittreihenfolge der Striebig 4D geht das in Einem. Wir sparen uns also einen kompletten Arbeitsschritt und damit Zeit und natürlich Mitarbeiterressourcen. Ein weiterer Vorteil ist die vertikale Bauweise. Für eine horizontale Säge hätten wir gar keinen Platz gehabt. Und schließlich setzt man mit dem Hersteller Striebig auf den Marktführer, was für mich hinsichtlich Qualität wichtig ist. Damit ist die Maschine langfristig gesehen eine gute und vor allem werthaltende Investition“, so Tischlermeister Hannes Dankl.

Zusatzausstattungen
Tischlerei Dankl setzt auf folgende Zusatzausstattungen: Plattenabsenkvorrichtung PAV, programmierbarer Plattenschieber PPS, Plattenoptimierungsprogramm POP, Vorritzsägeaggregat VSA stufenlos für 80 mm, automatische Sägebalkenpositionierung ASP, Netzwerkanbindung, Schnittoptimierungssoftware PIOS, Papierhalter, Etikettendrucker, Kleinteileauflage aus Aluminium (2 Elemente), Set für die freistehende Montage.

HIER erfahren Sie mehr über Tischlerei Dankl.



10. Dezember 2017 | tp | Facebook | Twitter